Ängste und Gefühle

Ängste und Gefühle

Wollen wir nicht alle glücklich sein?
  • Gefühle kommen und gehen, ohne dass wir sie kontrollieren können.
  • Manchmal wollen wir ein „schönes“ Gefühl nicht loslassen und ein anderes Mal ist uns ein „ungemütliches“ Gefühl nicht willkommen.
  • Sogar hinter jeder Angst verbirgt sich ein Gefühl.
  • Stellt man sich der Angst nicht, verstärkt sie sich und verwandelt sich in Panik.

Mein Tipp:

Gefühle und Ängste haben immer etwas mit Selbstwert und Selbstvertrauen zu tun. Finden Sie heraus, in welcher Art und Weise Sie auf bestimmte Menschen und Situationen reagieren. Und dann verwandeln Sie Stück für Stück Ihre Angst in Vertrauen, Ihren Widerstand in Mut und Ihre Traurigkeit in Lebensfreude.

 


Sicher, es ist nicht so einfach, wie es klingt! Aber einfacher, als Sie glauben!

Geben Sie sich Zeit, an sich zu arbeiten, ein neues Bewusstsein aufzubauen und immer liebevoller mit sich und anderen umzugehen.

Schreibe einen Kommentar